Logo

Verbessern Sie die Webseitenbewertung Ihres Online-Shops

Ein großes Ziel eines jeden Webseitenbetreibers ist es, dass seine Seite bei Google ganz oben in den Suchergebnissen erscheint. Um dort hinzukommen braucht es allerdings viel Arbeit. Es zählt jedoch nicht nur die investierte Arbeit, sondern auch die Optimierung an den richtigen Stellen.

Was meine ich mit, an den richtigen Stellen? Ganz einfach, damit google, Ihre Seite im Algorithmus positionieren kann, muss google Ihre Website bewerten. Dafür nutzt google über 200 verschiedene Faktoren, von denen die meisten geheim gehalten werden.

Nur erfahrene SEO-Experten kennen diese Faktoren, da Sie auf Ihrem Gebiet viele Tests in Bezug auf die Suchmaschine durchgeführt haben. Nun möchte ich Ihnen einige dieser Faktoren verraten, sodass Sie Ihre Webseitenbewertung verbessern können.

Überprüfen Sie Ihre Website ganz genau

Überprüfen Sie Ihre Webseite bitte ganz genau. Wichtig bei der Überprüfung ist, dass Sie zuerst nach folgenden Punkten Ausschau halten: Ihre Meta-Angaben müssen perfekt ausgearbeitet sein, die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seite muss hervorragend schnell sein, die H-Überschriften im Text müssen optimal gegliedert sein.

Google achtet aber vor allem auch auf die Aufenthaltsdauer Ihrer Besucher. Die Aufenthaltsdauer muss daher recht hoch sein, sodass Google Ihre Webseite positiv bewerten kann.

Die Meta-Angaben Ihrer Webseite

Mit Meta-Angaben sind die Text-Schnipsel gemeint, die in der Suchmaschine angezeigt werden. Die Meta-Angaben bestehen auf zwei unterschiedlichen Elementen. An erster Stelle steht der Title. Der Title beschreibt, was der Besucher auf Ihrer Seite zu erwarten hat.

Daher muss dieser äußerst ansprechend auf den Besucher wirken, sodass dieser auch in google auf Ihr Ergebnis klickt. Der Title darf max. 71 Zeichen lang sein und sollte Ihr Hauptkeyword einmal beinhalten.

An zweiter Stelle folgt die Meta-Beschreibung. Dies ist der kleine Text unter dem Title. Auch dieser Text-Schnipsel wird in der Google-Suchmaschine angezeigt. Die Beschreibung darf seit neusten Veränderungen von Google maximal 160 Zeichen lang sein. Alles was über die 160 Zeichen hinaus geht, wird von google nicht angezeigt und mit einem „….“ abgekürzt.

Auch in der Beschreibung sollte nur einmal das Hauptkeyword auftauchen. Versuchen Sie in der Meta-Beschreibung zu verkaufen. Was genau meine ich damit? Ziel ist es den Besucher von Google auf die eigene Seite zu bringen. Dies ist der Grund dafür, dass Sie die Beschreibung ansprechend gestalten müssen.

Ladegeschwindigkeit bei der Bewertung einer Website

Google legt großen Wert auf schnelle Webseiten. Überprüfen Sie mit verschiedenen Tools aus dem Internet, ob Ihre Seite schnell lädt. Wenn das Tool eine negative Bewertung ausspuckt, ist es wichtig, dass diese Ladegeschwindigkeit optimiert wird, indem Sie zum Beispiel Ihre Bilder komprimieren oder den Quellcode optimiert werden.

Wenn die Seite nun aber positiv bewertet wird, dann ist dies schonmal ein gutes Zeichen. Seit neustem vergleicht google Seiten miteinander, um genau zu schauen, welche Seite nun schneller lädt und dementsprechend rankt google beide Seiten auch vollkommen unterschiedlich.

Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Webseite an Geschwindigkeit dazu gewinnt und seinen Sie schneller als Ihre Konkurrenz!

Struktur der H1 bis H6 Überschriften auf Ihrer Webseite

Nutzen Sie die Struktur der H-Überschriften für Ihre Webseite! Was dies bedeutet erkläre ich Ihnen nun. H-Überschriften werden genutzt, um dem Text einen sogenannten „roten Faden“ zu verleihen. Nicht nur für Ihre Besucher hat dies einen positiven Effekt.

Auch Google kann Ihren Text so viel besser verarbeiten und bewerten. Beginnen Sie mit der Überschrift des gesamten Textes. Dieser Überschrift verleihen Sie den Tag „H1“. Eine H1 wird grundsätzlich nur ein einziges Mal im Text verwendet. Anschließend folgen H2 und H3 Überschriften.

H2 Überschriften werden genutzt, um den Beginn eines „Kapitels“ zu kennzeichnen. Alle dort drunter stehenden Überschriften, die im Zusammenhang mit dem „Kapitel“ stehen, werden mit H3 gekennzeichnet. Verwenden Sie max. 5 H2 und maximal 6 H3 Überschriften in Ihrem Text. H4 bis H6-Überschriften werden so gut wie gar nicht genutzt und sind daher überflüssig.

Aufenthaltsdauer Ihrer Besucher - wichtig für die Websiteitenbewertung

Wenn Sie mit Ihrer Webseite erst einmal auf der ersten Seite bei Google angekommen sind, dann möchten Sie natürlich auch dort bleiben, oder nicht? Daher ist es nun von hoher Wichtigkeit, google zu beweisen, dass Sie dieser Position würdig ist.

Dies zeigen Sie am aller besten, indem Sie Ihre Besucher solange wie möglich auf Ihrer Webseite halten. Wie erhöhen Sie denn nun eigentlich die Aufenthaltsdauer Ihrer Besucher für Ihre optimale Webseitenbewertung? Sie können die Aufenthaltsdauer verlängern, indem Sie zu aller erst die Gliederung des Textes verbessern.

Lassen Sie keinen Abschnitt länger als 5 bis 6 Zeilen lang sein. Ansonsten verlieren Sie die Aufmerksamkeit der Besucher, was dazu führt, dass die Besucher die Seite schnell wieder verlassen. Durch ein Zertifikat können Sie die Besucher sehr lange auf Ihrer Webseite halten, da die Besucher sich gleich von Beginn an, richtig wohlfühlen. Woran liegt das?

Es liegt daran, dass der Besucher deutlich sieht, dass diese Ihre Seite vertrauensvoll ist. Sie wurde zertifiziert und ist somit glaubwürdig mit all dem, was hier erzählt und weitergegeben wird. Fügen Sie jetzt Ihrem Online-Shop / Webseite ein Online Zertifikat hinzu, um nicht nur die Aufenthaltsdauer zu steiger, sondern auch, um die Verkaufsraten zu optimieren.

Warum ein Homepage Check?

Wie oben kurz angeschnitten, ist es wichtig, einen Homepage Check durchzuführen, um selbst zu schauen, was für Google noch optimiert werden kann. Wenn der Homepage-Check Punkte findet, die optimiert werden müssen, machen Sie sich an die Arbeit und setzen Sie diese Punkte schnellstmöglich um.

Sie werden anschließend nach kurzer Zeit feststellen, dass sich Ihre Seite in den Suchergebnissen deutlich verbessert und zusätzlich neue Besucher auf Ihre Seite kommen. Führen Sie in naher Zukunft einen Homepage Check durch! Nicht nur Tools führen einen Homepage Check durch.

Auch Ihre Besucher checken Ihre Seite ganz genau ab, um zu schauen, ob die Seite auch die eigenen Bedürfnisse befriedigt. Ein Bedürfnis ist die Sicherheit. Mit Sicherheit meine ich, ob es sicher wäre, hier zu bestellen? Oder ist der Anbieter vertrauensvoll?

Das Online Zertifikat verbessert die Bewertung Ihrer Webseite

Durch die Integration des Online Zertifikates auf Ihrer Webseite steigern Sie nicht nur die positive Webseitenbewertung von seitens google. Auch die Erfahrungen die Ihre Besucher tagtäglich auf Ihrer Seite machen, verbessert sich.

Dadurch wird Ruck zuck die Aufenthaltsdauer gesteigert. Auch die Umsatzzahlen verbessern sich durch das Online Zertifikat deutlich. Tuen Sie ihren Besuchern und vor allem Ihnen selbst etwas Gutes und lassen Sie jetzt Ihren Online-Shop zertifizieren!

Ich hoffe der Artikel war für Sie aufschlussreich und vor allem auch lehrreich für Sie!

>> Jetzt Online Zertifikat beantragen! <<


DIESER ANBIETER IST ZERTIFIZIERT:

  • Anbieterprüfung
  • Preis-Transparenz
  • Datenschutz-Test

Bei diesem Anbieter können Sie sicher einkaufen. Die Adress- & Kontaktdaten wurden von uns erfolgreich verifiziert. Eine klare Preisübersicht ist gegeben und Kundendaten werden vertraulich behandelt. Eine unerlaubte Weitergabe von Informationen findet nicht statt.

SIE MÖCHTEN IHREN SHOP ZERTIFIZIEREN?

 Service aus Deutschland

Tracking Pixel